CDU-Fraktion auf gesundheitspolitischer Reise

 Auf eine gesundheitspolitische Reise durch Bad Sassendorf haben sich jetzt die Gesundheitspolitiker der CDU-Kreistagsfraktion begeben. CDU-Fachsprecherin Angelika Cosmann hatte ihre Fraktionskollegen eingeladen. Stationen beim gemeinsamen Rundgang mit Bürgermeister Malte Dahlhoff und der Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion, Beke Schulenburg, waren die Solethermen mit den Um- und Ausbaumaßnahmen, besonders der Saunabereich, und das neue Gradierwerk. 

 Auf besonders Interesse stieß bei den CDU-Politikern der barrierefreie Zugang zu allen Etagen des Gradierwerks und die Aufbereitung selbstgradierter Sole für das neue Schwebebecken.
„Diese Gradierwerk ist nicht nur schön anzusehen, sondern ist der Gesundheit zuträglich“, lautete das einhellige Fazit. „Die positive Entwicklung des Kurortes trägt wesentlich zur Stabilisierung des Gesundheitsstandortes Kreis Soest bei“, zeigten sich die CDU-Gesundheitspolitiker erfreut. 

Nach oben