Die CDU-Kreistagsfraktion hat wichtige personelle Weichen gestellt. Wenn am Donnerstag der Kreistag zu seiner ersten Sitzung zusammenkommt, soll Markus Patze (Lippstadt) zum ersten stellvertretenden Landrat gewählt werden und Oliver Pöpsel (Lippetal) soll künftig das Amt des dritten stellvertretenden Landrates bekleiden. Dies sind zumindest die Vorschläge der CDU.

 Beim Fraktionsvorstand setzt die größte Fraktion des Kreistags großteils auf Kontinuität. Auf Vorschlag des CDU-Kreisvorsitzenden Heinrich Frieling MdL wurde Ulrich Häken aus Ense als Fraktionschef wiedergewählt. Häken steht seit 2007 an der Spitze der Fraktion.

Bei der Wahl seiner Stellvertreter fiel das Votum auf Gregor Dolle (Warstein), Olaf Reen (Anröchte) und Bruni Wiemer (Werl). Während Gregor Dolle und Olaf Reen das Amt bereits in der letzten Wahlperiode inne hatten, wurde Bruni Wiemer erstmals zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Guido Niermann aus Soest wurde als Fraktionsgeschäftsführer und Pressesprecher ebenso bestätigt wie Hermann-Josef Nürenberg als Schatzmeister. Als neuer Schriftführer wurde Josef Hanebrink aus Geseke bestimmt.

Vervollständigt wird der Fraktionsvorstand durch die Beisitzer Angelika Cosmann (Bad Sassendorf), Michael Grossmann (Werl), Michael Luig (Lippstadt), Rolf Meiberg (Soest) und Maximilian Wulf (Möhnesee).

Häken zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis der Vorstandswahlen: „Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Kräften.“

Nach oben