Heinrich Frieling als Chef der Kreis-CDU bestätigt

Mit einem deutlichen Vertrauensbeweis wurde Heinrich Frieling als Kreisvorsitzender der CDU bestätigt. Er erhielt 130 der abgegebenen 139 Stimmen, das entspricht einer Zustimmung von 94,9 Prozent. Der Landtagsabgeordnete steht seit 2017 an der Spitze des CDU-Kreisverbandes Soest. Zuvor hatte er in seiner Rede scharf die mangelnde Geschlossenheit der Union im Bundestagswahlkampf kritisiert. „Hier liegt einer der Gründe für unsere Niederlage“ rief er den rund 140 Parteimitgliedern im Bürgerhaus Wickede (Ruhr) zu. Ausdrücklich nannte er in diesem Zusammenhang die CSU. In Nordrhein-Westfalen werde man es besser machen. Die einmütige Wahl von Hendrik Wüst zum CDU-Landesvorsitzenden sei ein erster Schritt gewesen. Dem sei die reibungslose Wahl Wüsts zum Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen gefolgt. Bei der bevorstehenden Landtagswahl im Mai kommenden Jahres gelte es zusammenzustehen und zu kämpfen. Dann habe die CDU gute Chancen, die Landtagswahl wieder zu gewinnen.

Trotz der Corona-Pandemie habe in den letzte zwei Jahren viel Parteiarbeit stattgefunden. Er nannte die engagierten Wahlkämpfe auf kommunaler Ebene und die Bundestagswahl. Bei der Kommunalwahl sei CDU im Kreis Soest als stärkste politische Kraft im Kreis bestätigt worden. Landrätin Eva Irrgang sei im ersten Wahlgang wiedergewählt worden. Bei der Kreistagswahl habe die CDU 42 Prozent der Stimmen erhalten und alle 28 Kreistagswahlkreise gewonnen. Aus der Kommunalwahl sei die CDU in allen Räten als stärkste Kraft hervorgegangen und in allen Rathäusern, in denen vor der Kommunalwahl ein Bürgermeister der CDU regiert habe, habe die CDU ihre Position erfolgreich verteidigt.

Neben dem Kreisvorsitzenden wurden auch die weiteren Mitglieder des CDU-Kreisvorstandes gewählt. Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Jörg Blöming (Erwitte), Markus Patzke (Lippstadt) und Bruni Wiemer (Werl) bestätigt.

Die weiteren Wahlen: Schatzmeister: Tobias Nillies (Lippetal), stellv. Schatzmeisterin: Beke Schulenburg (Bad Sassendorf), Pressesprecher: Andre Hänsch (Soest), stellv. Pressesprecher: Robin Vollmer (Junge Union), Schriftführerin: Helga Schäfermeier (Geseke) und stellv. Schriftführer: Alexander Happe (Warstein).

Detlev Winkler ist weiterhin der Mitgliederbeauftragte. Als Beisitzer wurden gewählt: Maximilian Berg (Welver), Andrea Biermeier (Erwitte), Wilhelm Börskens (Senioren Union), Angelika Cosmann (Bad Sassendorf), Patricia Eifler (Werl), Ursula Grossmann (Werl), Dennis Hanke (Wickede), Peter Hörster (KPV), Philipp Jesse (Warstein), Elke Koch (Frauen Union), Margret Leifert (Soest), Magdalena Hohlfeld (Warstein), Michael Luig (Lippstadt), Rolf Meiberg (Soest), Antonius Michel-Kemper (MIT), Heidrun Müller (Soest), Oliver Pöpsel (Lippetal), Torben Rassenhövel (Lippstadt), Maximilian Reinberger (Lippstadt), Julia Rüther (Anröchte), Michael Schmieder (Erwitte), Andreas Vonnahme (Ense), Birgit Wapelhorst (Geseke), Maximilian Wulf (Möhnesee) und Olaf Zumbrink (Rüthen).

Zusatzinformationen
Nach oben