Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Ju-gend hat Lippstadt als Teilnehmer für das bundesweite Akti-onsprogramm „Aktiv im Alter“ bestimmt. Dies teilt der heimi-sche Bundestagsabgeordnete Bernhard Schulte-Drüggelte (CDU) mit.

Das Programm startet im Oktober 2008 mit 50 Kommunen. Jedes Projekt bekommt eine Anschubfinanzierung von 10.000 EUR, erläutert der Abgeordnete. „Ich freue mich, dass Lipp-stadt aus den deutschlandweit 332 Bewerbern ausgewählt wurde.
Das Vorhaben mit dem Titel „Aktiv im Alter" will Kommunen unterstützen, ein Leitbild des aktiven Alters zu schaffen und in konkretes Handeln umzusetzen.
„Unsere Gesellschaft braucht die ältere Generation,“ so der Ab-geordnete. „Das „Neue Alter“ ist keine Belastung sondern eine Chance für jeden einzelnen und für unser Land.“
Ziel des neuen Programms sei es, die Rolle von ehrenamtlich engagierten Seniorinnen und Senioren auch als Mitgestalter und Mitentscheider in den Kommunen zu stärken.
Weitere Informationen können unter www.alter-schafft-neues.de abgerufen werden.

Nach oben