Dr. Anne Gudermann neue Vorsitzende der Kreis-FU

 Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen hatte die Kreis Frauen Union nach Lippstadt ins Alte Brauhaus eingeladen. Elisabeth Frohne-Kuhle gab nach 12 Jahren ihren Vorsitz an Dr. Anne Gudermann ab.

Dr. Anne Gudermann ist als Vorsitzende der Frauen Union Lippstadt, stellvertretende Vorsitzende der Bezirks Frauen Union und als Beisitzerin im FU-Landesvorstand bestens vernetzt. „Genau diese Vernetzung möchte ich für uns nutzen! Ich möchte unsere Anliegen und Interessen auf Bezirks- und Landesebene vertreten, aber auch den Input und die Anregungen von Bezirks- und Landesebene an uns weitergeben. Außerdem möchte ich, dass die Frauen Unionen aus den einzelnen Städten im Kreis enger zusammenarbeiten - nur so können wir mehr Frauen bewegen und mobilisieren“, so Gudermann in ihrer Antrittsrede. 

 Wichtig sind ihr besonders die Themen, die frauenspezifisch sind, z.B. die Probleme, die Frauen haben, die Familie und Beruf unter einen Hut bringen wollen oder müssen. Oder das Thema „Gleiche Bezahlung für Mann und Frau“ oder die Probleme in der Rente, wenn Frauen jahrelang im Beruf ausgesetzt haben, um sich um die Familie zu kümmern. „Auch im Jahr 2020 sind wir noch weit entfernt von der Gleichstellung von Mann und Frau – auch und vor allem in der Politik. Immer noch ist die Frauenquote im Bundestag, im Landtag und in den Stadträten viel zu niedrig. Immer noch sind Frauen dort unterrepräsentiert“, so Gudermann.

Zum neu gewählten Vorstand gehören vier stellvertretende Vorsitzende: Birgit Wapelhorst, Geseke; Elke Koch, Soest; Imke Wrede, Soest und Gabriele Schütte-Holthaus, Lippstadt.

Der Vorstand wird ergänzt durch Schriftführerin und Pressesprecherin Ursula Grossmann, Werl; stellvertretende Schriftführerin Gabriele Kost, Welver; Mitgliederbeauftragte Katja Grossmann, Möhnesee. Beisitzerinnen: Elisabeth Frohne-Kuhle, Warstein; Marita Hense, Lippstadt; Helga de Horn, Lippstadt; Margarete Kirchhoff, Soest; Iris Bürger, Soest; Margret Leifert, Soest; Heike Schulze-Gabrechten, Bad Sassendorf; Angelika Reinhadt-Feige, Bad Sassendorf; Monika Knies-Hanebrink, Geseke.

Der als Gastredner eingeladene Eckhard Uhlenberg Minister a.D. berichtete über die Neugliederung des Kreises Soest aus seiner ganz persönlichen Perspektive.

Grußworte sprachen Heinrich Frieling MdL und Jörg Blöming MdL, beide berichteten von ihrer Arbeit im Landtag und ihren Einsatz für die Belange des Kreises Soest. Auch Jan Niermann, Vorsitzender der Jungen Union des Kreises, und Guido Niermann, CDU-Kreisgeschäftsführer, waren zu Gast, beglückwünschten den neu gewählten Vorstand und sprachen sich für eine gute Zusammenarbeit aus.

Nach oben