Schülerinnen und Schüler sollen den Kreis Soest entdecken

Foto: Sidney Pfannstiel
Foto: Sidney Pfannstiel
 Schülerinnen und Schüler sollen den Kreis Soest kennenlernen, das ist das Ziel einer CDU-Initiative im Kreistag. Um dies zu ermöglichen, sollen künftig Busse für die Schulklassen von drei bis sechs und die Klassen der Kreis-Förderschulen für Ausflüge zu außerschulischen Lernorten im Kreis kostenlos bereitgestellt werden.

 Ulrich Häken, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, erläutert: „Der Kreis Soest ist reich an außerschulischen Lernorten. Die Liste reicht vom Landwirtschaftszentrum Haus Düsse in Bad Sassendorf über den Walderlebnis Biberpfad in Rüthen und das Burghofmuseum in Soest bis zum Waldlabor in Werl. Insgesamt gibt es im Kreis Soest über 20 außerschulische Lernorte.“

Ein kostenloser Transfer zu den Ausflugszielen erhöhe die Attraktivität für Schulklassen, argumentiert die CDU, denn ein wesentlicher Kostenfaktor bei Ausflügen würde wegfallen. Wenn die Ziele im Kreisgebiet vermehrt angesteuert würden, würde dadurch auch der Heimatgedanke und damit die Identifikation mit der Region gefördert, hoffen die Christdemokraten.

Die RLG als heimisches ÖPNV-Unternehmen wird gebeten, mit einer unbürokratischen Lösung zur Umsetzung der Initiative beizutragen. Ausdrücklich wünscht sich die CDU, dass für diese Fahrten ein E-Bus eingesetzt wird.

Nach oben