Jens Spahn unterstützt CDU-Landtagskandidaten

Termine in Warstein und Soest

Jörg Blöming und Jens Spahn
Jörg Blöming und Jens Spahn

Prominenter Besuch hat sich bei Infineon in Warstein angesagt. Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, kommt auf Einladung des CDU-Landtagskandidaten Jörg Blöming nach Warstein und wird Infineon am kommenden Freitag, 7. April, um 16.00 Uhr, besuchen. Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens steht ein Gespräch mit der Standortleitung, Dr. Arne Kohring und Friedrich auf der Heide, sowie Standortsprecher Jörg Mazon-Jessen auf dem Programm.

Jörg Blöming freut sich auf den Termin. Infineon sei einer der Weltmarktführer in der Region. „Politik lebt vom Austausch. Uns ist es wichtig zu hören, ob und welche Themen es gibt, bei denen wir politisch aktiv werden müssen, um den Wirtschaftsstandort Warstein zu stärken und damit Arbeitsplätze zu sichern.“

Begleitet werden die beiden CDU-Politiker von Bürgermeister Dr. Thomas Schöne und vom Warsteiner CDU-Vorsitzenden Detlev Winkler.

Weiter geht es dann in Soest. Für den CDU-Landtagskandidaten Heinrich Frieling ist die sichere medizinische Versorgung ein zentrales Thema. Grund genug für ihn, das Thema im Rahmen einer Veranstaltung um 17.30 Uhr im Kaiserzimmer der Stadthalle Soest aufzurufen.

Er freut sich, mit Jens Spahn einen versierten Referenten und Gesprächspartner gewonnen zu haben. Spahn ist seit 2015 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und war davor viele Jahre gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Er setzt sich schon länger für eine wohnortnahe medizinische Versorgung ein. Dazu gehören für ihn auch ein Hausarzt vor Ort und ein zeitnaher Termin beim Facharzt.

Jens Spahn kommt aus dem münsterländischen Ahaus. Er gehört seit 2002 dem Deutschen Bundestag an und ist seit 2015 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen. Als Mitglied des Präsidiums der CDU gehört er zum engeren Führungszirkel der CDU.

Zusatzinformationen
Nach oben