Europaparlamentarier Dr. Liese unterstützt im Wahlkampf

Gemeinsame Termine mit Blöming und Frieling

Der CDU-Euopaabgeordnete Dr. Peter Liese nimmt sich einen ganzen Tag Zeit, um die beiden CDU-Landtagskandidaten Heinrich Frieling und Jörg Blöming zu unterstützen. Zunächst besucht er mit Jörg Blöming das Kompetenzzentrum Fahrzeug Elektronik in Lippstadt und das Unternehmern Heimeier in Erwitte. Anschließend informiert er sich mit Heinrich Frieling im Landschaftsinformations-Zentrum Möhnesee und dann über ene Biogasanlage in Ense.

Liese besucht am kommenden Freitag um 10.00 Uhr das Kompetenzzentrum Fahrzeug Elektronik GmbH (KFE). Das KFE forscht und arbeitet im Bereich der Fahrzeugelektronik. Die Ergebnisse stehen der Mobilität und speziell der Elektromobilität zur Verfügung. Gemeinsam mit dem CDU-Landtagskandidaten Jörg Blöming wird er sich mit Gespräch mit Geschäftsführer Günter Hartmann und Vertriebsleiter Tobias Möller ein Bild von der Arbeit der Einrichtung machen.

„In den letzten Jahren sind auch europäische Fördermittel in die Forschungseinrichtung geflossen. Mich interessiert, wie die Förderung gewirkt hat“, erläutert Dr. Peter Liese im Vorfeld des Termins.


Nach einem Zwischenstopp bei der Firma Heimeier in Erwitte besucht er das Landschaftsinformationszentrum (Liz) besuchen. Gemeinsam mit dem CDU-Landtagskandidaten Heinrich Frieling wird er um 14.00 Uhr von der pädagogischen Mitarbeiterin Lydia Hürmann und Franz Kuschel vom Vorstand des Trägervereins erwartet. Liese und Frieling wollen sich über die Arbeit des Liz informieren. „Das Liz ist eine bedeutende Umweltbildungs- und Naturschutzeinrichtung. Wir freuen und mehr über seine Arbeit zu erfahren“, machen Dr. Liese und Frieling im Vorfeld des Besuchs deutlich.
Zum Abschluss steht die Besichtigung einer Biogasanlage in Ense auf dem Programm.

Nach oben