CDU will Hochwasserschutz weiter verbessern

 „Die Bedeutung des Hochwasserschutzes wird weiter zunehmen“, davon ist Timo Zimmermann, Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion im Kreistagsausschuss für Ordnungsangelegenheiten und Rettungswesen, überzeugt. Die Hochwasserkatastrophe im letzten Sommer in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz habe dies deutlich vor Augengeführt. „Wir benötigen eine Anpassung und Neubewertung der bestehenden Konzepte für den Feuer- und Katastrophenschutz“, ergänzt CDU-Fraktionschef Ulrich Häken.

Vor allem für den Bereich des Hochwasserschutzes müsse mit lokalen Starkregenereignisse gerechnet werden. Deshalb spricht sich die CDU für die Anschaffung von zusätzlichen mobilen Hochwasserschutzwänden aus, um das bestehende System zu ergänzen.

Zudem wünscht die CDU den Erwerb einer Anlage zur Befüllung von Sandsäcken, um ein schnelles Reagieren auf Unwetterlagen zu ermöglichen. Damit würden bestehende Konzepte des Kreises und der Städte und Gemeinden in enger Abstimmung mit den Feuerwehren ergänzt, erläutert Timo Zimmermann.

Nach oben