Die 1001 Delegierten des 21. CDU-Bundesparteitages darunter auch die Delegierten des CDU-Kreisverbandes Soest, haben das dritte Grundsatzprogramm in der Parteigeschichte der CDU-Deutschlands verabschiedet.

Das neue Grundsatzprogramm mit dem Titel „Freiheit und Sicherheit. Grundsätze für Deutschland.“ löst das Grundsatzprogramm ab, das 1994 auf dem Parteitag in Hamburg beschlossen worden war.
Die Vorsitzende der CDU-Deutschlands, Angela Merkel, stellte in ihrer Rede heraus: „Es ist nicht egal, wer regiert. Weder in den Ländern noch im Bund.“
Der heimische CDU-Bundesabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Bernhard Schulte-Drüggelte hob hervor: „Da wo die Union regiert, geht es den Menschen besser.“

Nach oben