Bernhard Schulte-Drüggelte dankt für wichtiges Engagement

Kreis Soest. Auch in diesem Jahr hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Bernhard Schulte-Drüggelte wieder eine 50-köpfige Reisegruppe nach Berlin eingeladen, die sich in besonderer Weise für die Gesellschaft engagiert. Am Donnerstag machen sich Personen auf den Weg in die Hauptstadt, die zuhause Angehörige pflegen. In den letzten Jahren hatte der CDU-Abgeordnete Übungsleiter aus dem Sportbereich, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und Polizisten eingeladen.

„Ich möchte diesen Menschen mit der Einladung nach Berlin Danke sagen. Sie leisten, zum Teil unter großen persönlichen Belastungen, eine wichtige Aufgabe, die unserer Gesellschaft ein menschliches Gesicht gibt. Ihr Wirken ist unverzichtbar,“ begründet Schulte-Drüggelte seine Initiative.
Gemeinsam mit der CDU-Sozialexpertin aus dem Kreis Soest, Irmgard Soldat, wird die Gruppe schon am Donnerstag mit dem Wahlkreisabgeordneten in Berlin im Reichstag zusammentreffen. Weitere Programmpunkte werden der Besuch des Bundesgesundheitsministeriums, eine Stadtrundfahrt und die Besichtigung des Plenarsaals des Deutschen Bundestages sein.

Nach oben