Eckhard Uhlenberg soll wieder CDU-Bezirkschef werden.
Eckhard Uhlenberg soll wieder CDU-Bezirkschef werden.
Landesumweltminister Eckhard Uhlenberg (Werl) soll Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Südwestfalen bleiben. Der geschäftsführende CDU-Kreisvorstand hat den hiesigen Landtagsabgeordneten erneut für die Spitzenfunktion in der Südwestfalen-CDU vorgeschlagen. Uhlenberg steht seit 1985 an der Spitze der Regional-CDU. Der Verband umfasst die fünf südwestfälischen Kreise Hochsauerland, Mark, Olpe, Soest und Siegen-Wittgenstein.

Auf dem Bezirksparteitag am Dienstag, 3. November, um 19 Uhr in der Siegerlandhalle Siegen wird die Wahl des Bezirksvorstandes im Mittelpunkt des Interesses stehen. Der CDU-Kreisverband Soest ist dort mit 30 Delegierten vertreten.
Auch Guido Niermann (Soest) wird von der hiesigen Kreispartei wieder zur Wahl als Bezirksgeschäftsführer vorgeschlagen. Niermann übt dieses Amt seit 2003 aus. Ebenso wurde Dr. Martin Michalzik aus Wickede wieder als Pressesprecher nominiert.
„Mit unseren Vorschlägen stehen wir Kontinuität. Unsere bewährten Kandidaten haben unser Vertrauen,“ erläuterte der CDU-Kreisvorsitzende Bernhard Schulte-Drüggelte MdB.

Nach oben