Unser Foto ziegt vorne v.l.n.r.: Olaf Reen, die stellvertretende Landrätin Irmgard Soldat, Ulrich Häken, Werner Hüsten. Hinten v.l.n.r.: Hubert Schnieder, Rolf Meiberg, Gregor Dolle, Heinrich Löwe, Günter Süggeler, Helmut Kolbe und Wilhelm Börskens.
Unser Foto ziegt vorne v.l.n.r.: Olaf Reen, die stellvertretende Landrätin Irmgard Soldat, Ulrich Häken, Werner Hüsten. Hinten v.l.n.r.: Hubert Schnieder, Rolf Meiberg, Gregor Dolle, Heinrich Löwe, Günter Süggeler, Helmut Kolbe und Wilhelm Börskens.
Die CDU-Kreistagsfraktion hat jetzt endgültig die personellen Weichen für die neue Wahlperiode des Kreistages gestellt. Nachdem sich die Fraktionen des Kreistages verständigt haben, welche Fraktion die jeweiligen Vorsitze der Ausschüsse besetzt, hat die CDU ihr Personalpaket geschnürt.

Festgelegt hat die CDU die Sprecher ihrer Fraktion in den Ausschüssen. Der Fraktionsvorsitzende Ulrich Häken (Ense) bleibt CDU Sprecher im Wirtschaftsförderungsausschuss. Im Ausschuss für Soziales spricht für die CDU künftig Helmut Kolbe (Soest) federführend. Als Sprecherin im neuen Ausschuss für das Gesundheits- und Veterinärwesen haben die CDU-Kreistagspolitiker Angelika Cosmann (Bad Sassendorf) berufen. Erneut zum Sprecher ihrer Fraktion wurden Hubert Schnieder aus Welver (Bauausschuss) und aus Warstein Gregor Dolle (Umwelt) gewählt. Olaf Reen (Anröchte) wird als finanzpolitischer Sprecher auch künftig die Kreisfinanzen im Auge haben. Die Schulpolitik bleibt in den bewährten Händen von Günter Süggeler (Warstein). Einen Wechsel hat es beim Sprecher im Bereich Jugendhilfe gegeben, neue Sprecherin ist hier Susanne Schulte-Döinghaus (Geseke). Auch im Bereich für Ordnungsangelegenheiten und das Rettungswesen gibt es einen neuen Sprecher: Es ist Manfred Burs aus Wickede.
Der Vorsitz des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung wird weiter in den Händen von Werner Hüsten (Lippstadt) liegen. Rolf Meiberg aus Soest soll dem Ausschuss für das Bau- und Straßenwesen vorstehen. In bewährter Form wird Heinrich Löwe (Lippstadt) auch künftig den Ausschuss für das Ordnungs- und Rettungswesen leiten. Als Vorsitzenden für den Schul- und Sportausschuss schlägt die CDU den Lippstädter Wilhelm Börskens vor.

Nach oben