CDU-Kreistagsfraktion besucht „FließWege“

Eine Exkursion zu den „FliessWegen“ in Rüthen-Kallenhardt unternahm jetzt auf Einladung des Fraktionskollegen Bernhard Schladör die CDU-Kreistagsfraktion. Schladör ist auch Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lörmecke Wasserwerke. Vor Ort wurden die Besucher von Schladör, Geschäftsführer Alfred Striedelmeier und Heimatkundler Stefan Enste begrüßt und in die vielfachen Inhalte dieses Infopfades eingewiesen.

Bei einem Rundgang über den Lehr- und Infopfades hatten die CDU-Politiker reichlich Gelegenheit an den 12 Stationen die Besonderheiten der Natur und die Konfliktsituation zwischen Wasser und Stein im Quellgebiet der Lörmecke kennenzulernen. „Die unberührte Natur ist der Garant für die unbelastete Wasserversorgung aus der Quelle die vor mehr als 75 Jahren erschlossen wurde“, so der Fraktionsvorsitzende Ulrich Häken. Die Trockenheit am Haarstrang und die besonderen geologischen Verhältnisse haben den Menschen das Leben dort schwer gemacht. Heute werden aus diesem Quellgebiet rund 100.000 Menschen im Kreis Soest mit dem Lebensmittel Nummer Eins versorgt.

„Der Stellenwert gesunden Trinkwassers wird uns täglich durch die Medien bewusst gemacht und wir sind aufgerufen für eine qualitative und quantitative Wasserversorgung zu sorgen und zu werben“ stellte der Bernhard Schladör abschließend fest. Dieser Themenwanderweg „FließWege“ sei eine weitere bedeutende Gelegenheit um Besucher, Wanderer und Touristen über die Herkunft des wertvollen Lebensmittels zu informieren und sie für die Bedeutung des sauberen Wassers für Menschen und Natur zu sensibilisieren, erläuterte er.


Nach oben