Eine persönliche „Arbeitsplatz-Einweisung“ als Sitzungsleiter des Jugendlandtags Nordrhein-Westfalen erhielt Conrad Schwanitz, 17, jetzt von Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg, am Präsidiumstisch des Düsseldorfer Parlaments. Auch ein Blick in den Empfangsraum des Präsidenten – hier traf sich erst Mittwoch Bundespräsident Wulff mit den NRW-Spitzenpolitikern - und Uhlenbergs persönliches Büro stand auf dem Programm.

Schwanitz nimmt für Uhlenbergs Wahlkreis am 4. Parlamentsplanspiel des Landtags teil. Nach der Eröffnung und den ersten Fraktionssitzungen am Donnerstagabend tagten am Freitag die Facharbeitskreise und Ausschüsse. Zu Expertenanhörungen, die sich mit den beiden Themen „Alkoholkonsum einschränken“ und „Schule zukunftsfähig gestalten“ befassen, kommen renommierte Sachverständige, wie u.a. Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann, Ärztlicher Direktor der LWL-Universitätsklinik Hamm. Mit einem parlamentarischen Abend im Landtagsrestaurant klang der lange Sitzungstag am späten Abend aus. Diesen Samstag führt dann die „echte“ Vizepräsidenten des NRW-Landtags, Carina Gödecke, Conrad Schwanitz und seine Stellvertreter/innen in ihre Aufgaben für die abschließende Plenarsitzung des Jugendlands ein. Wer den jungen Soester bei seiner Aufgabe live erleben möchte, hat dazu ab 10 Uhr „online“ über das Internet Gelegenheit. Unter www.landtag.nrw.de wird die Sitzung des Jugendlandtags übertragen.

 

Nach oben