MdB Schulte-Drüggelte informiert sich bei der Westfalen-Akademie

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Bernhard Schulte-Drüggelte wird am kommenden Donnerstag, 24. Juli, ein Informationsgespräch in der Westfalen-Akademie in Lippstadt-Dedinghausen führen. Um 11 Uhr trifft er mit Dr. Wolfgang Blindow (Geschäftsführer der Westfalenakademie), Sabine Blindow (Geschäftsführerin), Gudrun Esken (Schulleiterin) und H. Sodeikat (Ausbildungsleiter für Ergotherapie) zusammen.

Begleitet wird Bernhard Schulte-Drüggelte vom Lippstädter CDU-Vorsitzenden Jan-Walter Hammer.
Die Westfalen-Akademie ist die erste staatlich anerkannte Rettungsschule im Kreis Soest und bildet neben Ergotherapeuten und Physiotherapeuten auch Rettungssanitäter aus. Die Ausbildung zum Rettungssanitäter dauert drei Monate.
In diesen Sommerferien nutzt der Abgeordnete die parlamentarische Sommerpause, um „um zu hören und aufzunehmen,“ wie er es formuliert. „In der Sommerpause ist es allgemein etwas ruhiger, die Zeit möchte ich nutzen, um vermehrt Hinweise aus der Region für meine Arbeit im Deutschen Bundestag zu bekommen,“ kündigte Schulte-Drüggelte an.

Nach oben