Petra Vorwerk-Rosendahl in den CDU-Landesvorstand gewählt

Landesparteitag der CDU in Krefeld mit 15 Vertretern aus dem Kreis Soest

Petra Vorwerk-Rosendahl wurde am Samstag auf dem CDU-Landesparteitag in Krefeld als Beisitzerin in den CDU-Landesvorstand gewählt. Die Werlerin hatte bei ihrer Vorstellung verdeutlicht, dass sie sich für einen verbesserten Informationsfluss zwischen Landespartei und der Basis einsetzen wolle.

Dem CDU-Landesvorstand gehören aus dem Kreis Soest kraft Amtes Eckhard Uhlenberg als 1. Vize-Präsident des Landtages und Eva Irrgang als Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Landschaftsversammlung an.

Im Mittelpunkt des Delegiertentreffens stand die Neuwahl des Landesvorstandes. Zum Vorsitzenden wurde der Landtagsabgeordnete Armin Laschet aus Aachen gewählt. Laschet forderte wieder mehr Stolz auf die CDU, den man dem politischen Gegner auch zeigen müsse: „Das könnte denen so passen, dass wir uns jetzt erstmal ein halbes Jahr mit uns selber beschäftigen.“

Weitere Informationen zum 34. Landesparteitag der CDU-NRW finden Sie hier.

Zusatzinformationen
Nach oben