Malte Dahlhoff steht an der Spitze der CDU-Kommunalpolitiker

Der neue Vorstand v.l.n.r.: Remco van der Velden, Thomas Gerwin, Malte Dahlhoff, Wanda Niermann, Antonius Michel-Kemper (es fehlt Hubert Betten).
Der neue Vorstand v.l.n.r.: Remco van der Velden, Thomas Gerwin, Malte Dahlhoff, Wanda Niermann, Antonius Michel-Kemper (es fehlt Hubert Betten).
Bei der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU im Kreis Soest hat es einen Führungswechsel gegeben. Malte Dahlhoff, Bürgermeister der Gemeinde Bad Sassendorf, löst den bisherigen KPV-Kreisvorsitzenden Ingo Teimann (Welver) ab. Das ist eins der Ergebnisse der Kreisversammlung der KPV, die Kommunalpolitische Vereinigung der CDU-Rats- und CDU-Kreistagsmitglieder im Kreis Soest.

In seinem Amt als stellvertretender Kreisvorsitzender wurde Antonius Michel-Kemper aus Lippstadt bestätigt. Als weiterer Stellvertreter wurde neu Thomas Gerwin (Anröchte) gewählt. Die Geschäftsführung übernimmt künftig Wanda Niermann (Soest). Als Pressesprecher wurden Hubert Betten (Geseke) und als Schriftführer Gesekes Bürgermeister Remco van der Velden wiedergewählt.

Als vordringliches Ziel der künftigen Arbeit nannte Malte Dahlhoff eine engere Vernetzung der CDU-Kommunalpolitiker im Kreis. Nicht im jedem Ort müsse das Rad jeweils neu erfunden werden, ein intensiverer Informationsaustausch sei für alle von Vorteil.


Nach oben