CDU-Kreisfraktion will Polizei-Bezirksbeamten behalten

„Wir möchten, dass die Polizei auch in unseren Gemeinden präsent ist, von daher bitten wir die Landrätin, das Personalkonzept für die Zukunft so auszulegen, dass auch in den kleineren Kommunen des Kreises Soest die Polizei vor Ort ist.“ Ulrich Häken, Chef der CDU-Fraktion im Kreistag Soest.

Er erklärte weiterhin: „Schon die Kürzung vor einigen Jahren von meist zwei Beamten auf eine Person hat uns nicht gefallen, aber wir sind der festen Überzeugung, dass es gute Gründe gibt, die Bezirksbeamten vor Ort zu erhalten.“ Die CDU-Kreisfraktion werde in den nächsten Tagen dazu eine entsprechende Eingabe an den Kreis Soest und der Landrätin machen. Häken weiter: Wir haben das in der Fraktion ausgiebig besprochen und uns einstimmig für diesen Appell entschieden.“

Sollte das Land durch mögliche Personalkürzungen diese politischen Bemühungen zu Nichte machen, so bekommt die CDU-Kreisfraktion hohe Unterstützung. So fand auch der Vizepräsident des Landtages, der heimische Abgeordnete Eckhard Uhlenberg, der Gast der Fraktionssitzung war, klare Worte: Das Land muss trotz aller anderen Aufgaben für eine Polizeipräsenz auch in der Fläche sorgen, ich werde diese Bemühungen vorbehaltlos unterstützen.“

Nach oben